Familie

Der Garten - ein Paradies für Kinder

Garten

Ein Garten ist eine Oase der Ruhe, gibt je nach Saison Obst und Gemüse, belohnt die Augen mit bunten Blumen und ist ein beliebter Spielplatz für Kinder. Familien, die in einem Haus wohnen, haben die Grünfläche meist direkt am Zuhause dran. Das bietet besonders für die Kleinen die Möglichkeit, viel Zeit im Freien zu verbringen. Ein Sandkasten, eine Rutsche oder ein aufblasbarer Pool gehören damit zur Ausstattung vieler Gärten. Für Kinder ist es wichtig, mit der Natur aufzuwachsen. In einem Garten können sie den Vögeln lauschen, Schmetterlinge beobachten und Grashüpfer fangen. Und noch mehr als das: Kleintiere wie Kaninchen, Katzen oder Hunde finden im Garten oft ein angemessenes Zuhause, was den Ansprüchen von Mensch und Tier genügt.

Auch Wohnungsinhaber müssen nicht auf die grüne Oase verzichten. Es gibt diverse Kleingartensparten, wo sich nach eigenen Vorstellungen ein Stück Land zum Anbauen, Begrünen und Spaß haben finden lässt. Bei einem solchen Garten wird Wert auf ein kleines Häuschen, die sogenannte "Laube", gelegt. Diese bringt das zusätzliche Highlight, dass man mit der ganzen Familie im Garten nächtigen kann. Solch ein Garten ist auch ein perfekter Platz zum Grillen und Einladen von Freunden.

Kinder lernen, dass Beeren am Strauch und Äpfel am Baum wachsen und können bei kleinen Gartenarbeiten wie Harken oder Gießen selbst mit Hand anlegen. Bei vielen Familien bekommen die Kinder ihr eigenes kleines Beet, wo sie Samen ausbringen und den kleinen Pflanzen beim Wachsen zusehen können. Manche Väter oder Opas errichten sogar Baumhäuser für die Kleinen, die dann Abenteuer und Spaß in luftiger Höhe erleben können. Kurzum: ein Garten gehört zur Familie, und wenn es nicht der eigene ist, dann findet sich bei Oma und Opa ganz bestimmt ein grünes Paradies für die Kleinen.

Ein Garten bietet die Möglichkeit, den Sommer in vollen Zügen an der frischen Luft zu genießen. Aber, wer die Grillsaison mit Familie und Freunden plant, der muss im Vorfeld häufig viel Arbiet investieren. Das beginnt beim Unkraut entfernen, geht weiter mit der Schädlingsbekämpfung bis hin zum Spalter für Holz, mit dem größere Baumteile zerkleinert und abtransportiert werden können. Am Ende zählt nur eins: wenn es warm wird, dann muss der Rasen gemäht und der Zaun aufgebaut sein. Die Bäume stehen am richtigen Platz und das Gemüse kann zum Essen geerntet werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Familie Garten und Möbel

... auch für Kleinkinder und ermöglichen in Kombination mit einem Holztisch ein japanisches Essambiente. Vergessen Sie nicht auf den Sonnenschirm, damit Ihr Grillabend nicht vorzeitig enden weiterlesen

Tiere in der Familie

... dass Ihr Kind mitverantwortlich ist, das Tier zu pflegen und Zeit dafür zu haben, auch wenn Freunde vor der Tür stehen und draußen spielen wollen weiterlesen

Feste in der Familie

... am Wochenende auch für Feste im Familienkreis zweckdienlich sein. Die Familie ist nicht nur ein Hort der Geborgenheit, sondern stellt auch einen Kreis der Geselligkeit weiterlesen